Über uns

HOME  :   NEWS  :  ÜBER UNS  :   KONTAKT  :   HERSTELLER  :   REFERENZEN 
 
Sicherheitstechnik
Netzwerktechnik
Tele - Kommunikations - Anlagen

Handy-TV startet in fünf weiteren Großstädten



Di, 05. September 2006


Anfang Juni startete die Mobiles Fernsehen Deutschland GmbH (MFD) in Berlin, Köln, München, Frankfurt, Stuttgart und etwas später in Nürnberg. Am 04. September kamen fünf weitere Großstädte hinzu: Hamburg, Leipzig, Hannover, Dortmund und Gelsenkirchen. Rund 13 Millione Deutsche können nun mit einem DMB-tauglichen (Digital Multimedia Broadcasting) Mobiltelefon Fernsehen empfangen.

Durch den Ausbau seines Sendegebiets versorgt MFD nun elf Städte mit "watcha", einen kommerziellen Dienst für mobiles Fernsehen. Als einziger Anbieter verfügt das Düsseldorfer Unternehmen über Sendelizenzen für das DMB-Netz im gesamten Bundesgebiet. Debitel bietet eine TV-Flatrate zu 9,95 Euro pro Monat, allerdings muss ein Vertrag mit einem monatlichen Mindestumsatz von 14,95 Euro bestehen.


Zum Ausbau der Empfangsgebiete kommt eine Erweiterung der Programme. Waren es zum Start von "watcha" nur vier TV-Programme, so sind jetzt schon je nach Region bis zu acht Kanäle empfangbar. In Zukunft sollen bis zu 40 TV-Programme zu empfangen sein.

HOME  :   NEWS  :   ÜBER UNS    KONTAKT  :   HERSTELLER  :   REFERENZEN 
    Datenschutz ||  Impressum ||  Disclaimer